Neues von EmmasShop.de http://www.emmasshop.de/ Neues aus der Welt des Shoppings. Winterreifen jetzt günstig erwerben http://www.emmasshop.de/nachrichten_48_winterreifen-jetzt-guenstig-erwerben.html Der Winter 2012 ist spät eingetroffen, kommt aber für Schnäppchenjäger sehr gelegen. Denn mittlerweile hängen in den Läden bereits Frühlingskleidung und Osterdekoration aus und der Winterschlussverkauf lässt grüßen. Richtige Sparfüchse achten aber dabei auf herabgesetzte Preise der großpreisigen Winterware, wie zum Beispiel auf Motorrad- und Autoreifen. Denn Winterreifen sind zurzeit günstig wie nie, und das bei Schnee und Eiseskälte, jetzt heißt es zuschlagen! Allein der Onlineshop der Meisterwerkstatt Auto-Teile-Unger (kurz: A.T.U) wirbt mit bis zu 50 Prozent Rabatt auf alle Winterartikel, wie Autobatterie, Türschlossenteiser, beheizbare Sitzauflagen, Radzierblenden, Ganzgaragen aus Nylon, sowie 20 Prozent Rabatt auf alle Winterreifen und Winterkompletträder inkl. Alufelgen oder Stahlfelgen. Aber auch bei vielen anderen Reifenhändlern lungern die Winterreifen seit Monaten im Lager und warten darauf, verkauft und aufgezogen zu werden. Einfach auf deren Angebote achten oder direkt vor Ort beim Reifenhändler oder in der nahe gelegenen Werkstatt nachfragen. Und für rund 15 bis 20 Euro wechseln die Werkstattkräfte auch gleich alle vier Reifen. Das geht schnell und man hat gleich die Garantie in der Tasche, dass alle Radschrauben auch fachgerecht angezogen wurden. Der wer möchte schon gern während der vollen Fahrt seinen Reifen im Rückspiegel betrachten oder einen Achsenbruch erleiden. Im Übrigen ist das Fahren mit M+S (Matsch und Schnee) gekennzeichneten Reifen, also Winterreifen oder Ganzjahresreifen, seit dem 4. Oktober 2010 Pflicht in Deutschland bei den entsprechend schlechten Straßenverhältnissen! Und die Winterreifenpflicht gilt für alle Pkw, Lkw, Busse, Motorräder sowie Mietwagen. Dabei schreibt das Gesetz eine Mindestprofiltiefe der Winterreifen von 1,6 Millimetern vor, doch je mehr Profil, umso sicherer. Und kein Verstoß ohne Bußgeld: Für die fehlende Winterbereifung werden ca. 40 bis 80 Euro und evtl. Punkte in Flensburg (je nachdem, ob dies maßgeblicher Grund für einen Autounfall war o. Ä.) fällig. Letztendlich ist es einfach eine Frage der Vernunft, mit angemessener Geschwindigkeit und Winterreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen herumzufahren. Man schaue einfach mal ab und zu TV-Nachrichten und achte auf die Winterunfälle auf den Autobahnen, mal abgesehen von den durch Feuerwehr und Notarzt abgesicherten Unfallstellen, an denen man live vorbeifährt und die immer diese elend langen Staus verursachen. Und dieser ganze Papierkrieg im Nachhinein mit den Kfz-Versicherungen , und dann ein neues Auto beschaffen, was man sich ja eigentlich gar nicht leisten kann, ein Gräuel … Zum Valentinstag enthauptet http://www.emmasshop.de/nachrichten_47_zum-valentinstag-enthauptet.html Am 14. Februar 2012 ist wieder Valentinstag, der Tag der Liebenden, in Finnland als Freundschaftstag gefeiert, in Japan werden Männer von jungen Frauen mit dunkler Schokolade überhäuft in der Hoffnung, dass ihre Liebe einen Monat später mit weißer Schokolade erwidert wird … und das alles, nachdem die christlichen Märtyrer und Bischöfe mit Vornamen Valentin im Jahre 269 auf Befehl des Kaisers Claudius II. von ihren Köpfen entledigt bzw. enthauptet wurden. Eine grausige Bedeutung für den Tag der Verliebten, der eigentlich eher in einem Gedenktag mit schwarzem Schleier folgen sollte, wenn da nicht die Legende wäre, die besagt, dass ein Bischof namens Valentin aus Terni (Italien) verheiratete Paare mit Blumen aus seinem Garten beschenkte, deren Ehen unter einem besonders guten Stern gestanden hätten. Und da liegt doch nichts näher, als dass die deutschen Männer ihre Angebeteten zum Valentinstag mit Blumen beschenken (man beachte die langen Schlangen von Männern jedes Jahr am 14. Februar vor dem Blumenladen um die Ecke). Und wer seiner Liebsten eine ganz besondere Freude machen möchte, wagt sich auch noch an Zusatzgeschenke wie Pralinen, Parfüm oder gar einen Diamantring heran (okay, Letzteres ist Wunschdenken einer Frau, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt). Wenn Mann nun meint, am Valentinstag ähnlich „kostbare“ Geschenke erhalten zu können, der irrt ganz gewaltig. Sicherlich wird er mit Liebe, Dessous , einem besonderen Duft und romantischen Dinner bei Kerzenschein und/oder einer Valentinskarte überrascht. Vielleicht gibt`s noch einen Bungee Jumping Gutschein oben drauf in der Hoffnung, dass das Seil reist. Aber eine neue E-Gitarre, ein Motorrad oder gar den eigenen Porsche gibt`s garantiert nicht – aber man(n) darf ja noch träumen. Die Italiener hingegen lassen sich hingegen etwas wirklich Romantisches am Valentinstag einfallen: Sie schließen einfach Fahrradschlösser an eine Brücke, schreiben ihre Initialen oder kleben Fotos drauf, die Schlüssel werden ins Wasser geschmissen und beide Verliebten wünschen sich etwas dabei. Gut, für Umweltliebhaber vielleicht nicht die beste Lösung, aber für Fahrradschloss-Knacker ist es einen Tag später doch der Himmel auf Erden, oder?! Unsere Kleinen werden ja bereits im Kindergarten darauf trainiert, rote Herzen zu malen, die später mit Liebesgedichten verfeinert und Rosenduft geschmückt werden. Mami und Papi und der erste heimliche Freund werden es sicher total süß finden. Und selbstverständlich bieten sich einem Tausende von Online Grußkarten zum Valentinstag , die per E-Mail so programmiert werden können, dass sie pünktlich zum Liebestag versandt werden. Das ist vorsorglich, einfach und entspricht dem heutigen Internetzeitalter von Smartphone , Google und Co. – Organisation ist alles! Wer zuguterletzt den Valentinstag total verpennt hat, der verliebt sich einfach in Brasilien, denn dort wird erst am 12. Juli gefeiert. In diesem Sinne: Allen Liebenden und Verliebten einen schönen Valentinstag, wo auch immer Sie auf dieser Erde leben – und lassen Sie sich Ihren Kopf nicht nehmen! René Marik beendet Ende 2012 seine Maulwurfn Tournee! http://www.emmasshop.de/nachrichten_46_ren%E9-marik-beendet-ende-2012-seine-maulwurfn-tournee.html „Ja, es stimmt: Ich höre auf!“, verkündet René Marik auf seiner Homepage, „es wird kein drittes Programm mit Maulwurfn und Co mehr geben …“. Wer kennt sie nicht, diese blinde, naive Maulwurfn-Handpuppe mit dem fragenden Blick und dem niedlichen Sprachfehler „`n Hage“, die die Kinder- und Erwachsenenwelt in komplett ausverkauften Hallen verzaubert. Der diplomierte Puppenspieler, Schauspieler und Musiker René Marik lässt die Puppen Maulwurfn, Eisbär Kalle und Frosch Falkenhorst auf meisterhafte Art und Weise tanzen, da bleibt kein Auge im Publikum trocken. Nach seinen erfolgreichen Tourneen „Autschn!“ und „KasperPop“ wird René Marik noch zwei Abschiedstourneen im Frühjahr und Herbst dieses Jahres geben, widmet sich dann aber seiner „Nachmaulwurfn-Zeit“. Sprich: Er hat ein eigenes Drehbuch geschrieben und arbeitet an dem Beginn eines Kinofilms, der den vorläufigen Titel „Sein oder nichtn Gage“ trägt. Wenn er genug Leute findet, die an sein Kinoprojekt glauben, werden er und sein Team im Sommer 2012 mit den Dreharbeiten beginnen. Handpuppen-Theater haben seit vielen Jahrzehnten eine feste Tradition. Ob im Kindergarten mit Kasperle, Teufel, Wachtmeister, Prinzessin und Co. oder im Mittelalter, wo mit Puppenspielen prekäre Situationen aus dem kühnen Alltag nachgestellt wurden – Puppentheater ist eine künstlerische Ausdrucksmöglichkeit, die auf hervorragend spielerische Art und Weise das Herz eines jeden einzelnen Menschen öffnen und begeistern kann. Als (pädagogisches) Spielzeug für Kinder ist eine Handpuppe genauso geeignet wie für die Eltern, Psychologen, Pädagogen, soziale Einrichtungen und Krankenhäuser. Erweckt man eine Puppe, wie René Marik es uns humorvoll vormacht, durch die mündliche Sprache und dementsprechende Bewegung der Puppe geschickt zum Leben, ist ein Lächeln garantiert. Im Übrigen findet man im Internet eine riesige Auswahl an Puppen aller Art, von Sammlerpuppen, Barbiepuppen , Fingerpuppen , Sockenpuppen (die man übrigens auch selber stricken kann) über eben Handpuppen mit den verschiedensten Charakteren. René Marik wird auf jeden Fall sein Ding machen, so talentiert, fantasievoll und einfühlsam er immer an seine Projekte herangeht. Daher drücken wir die Daumen, René Marik, du schaffst das! Zum Weihnachtsfest 2011 das kleine Schwarze http://www.emmasshop.de/nachrichten_45_zum-weihnachtsfest-2011-das-kleine-schwarze.html Noch eine Woche bis zum Weihnachtsfest 2011 und noch immer keine Idee? Na jetzt wird es aber höchste Eisenbahn! In Online-Shops zu stöbern bringt jetzt nicht mehr viel, ausgenommen, man nimmt einen Zuschlag in Kauf und drängt auf den 24-Stunden-Lieferservice. Aber was schenkt man nur? Die Frage ist dieses Jahr nicht besonders schwer zu beantworten für diejenigen, die das nötige Kleingeld bereithalten, denn auf der obersten Latte der Weihnachtswünsche steht eindeutig „das kleine Schwarze“! Vor ein paar Jahren hätte man noch darunter das eng anliegende kurze Kleid für die Damenwelt verstanden. Das ist ja auch ganz nett und wird immer wieder gern verschenkt, genauso wie Krawatten und Boxershorts für Männer. Jedoch befinden wir uns im mobilen Internetzeitalter , wo das kleine Schwarze plötzlich eine ganz andere Bedeutung findet, und es ist geschlechtsneutral und (fast) altersunabhängig. Möchte man also ein Weihnachtsgeschenk kaufen, was auch wirklich Freude bereitet – insbesondere der jüngeren Generation wie Schüler und Studenten und der Business-Generation wie Geschäftsleute – empfiehlt sich, zum nächsten Mobilfunkshop, Media Markt oder Saturn, oder ins Kaufhaus zu gehen, und auf eine der folgenden mobilen Gerätschaften zurückzugreifen: Das iPad (Tablet-Computer von Apple®) oder alternativ das Samsung Galaxy Tab 10.1 P7500 (Webbook / Tablet PC) oder das noch günstigere Motorola Xoom WI-FI ; das iPhone 4 S (Smartphone von Apple®) oder alternativ das Samsung Galaxy S2 (mit 8 Megapixel Kamera) oder das günstigere LG P990 Optimus Speed (mit Tegra-2-Prozessor). Mit all diesen mobilen Endgeräten für unterwegs treffen Sie garantiert bei den Lieben ins Schwarze! Ansonsten empfiehlt sich natürlich bei Musikliebhabern einfach die neueste CD der Lieblingsband ( Lady Gaga ist übrigens immer noch total in) oder auch eine Rarität zu besorgen, für Ausreißer ein Reisegutschein (All-Inclusive versteht sich), für Büchernarren einfach mal einen aktuellen Roman oder ein richtig gutes Weihnachtslieder-Buch , für Sportler die Nintendo Wii Konsole (aber Vorsicht, nicht an die Liebste verschenken, nur weil sie ein paar Pfunde zu viel auf der Hüfte hat) und für Verspielte mal ein strategisches Computerspiel , was nicht nur Ballerei beinhaltet. Und neben dem Online-Social-Media-Wahn könnte man auf den letzten Drücker dann doch noch den echten Weihnachtsbaum beim Baumarkt um die Ecke besorgen, schmücken können ja die anderen. Jetzt fehlt noch der Festtagsbraten, bevor die Geschäfte schließen, und dem Weihnachtsfest kann eigentlich nichts mehr im Wege stehen! Gabentisch decken, Kerzen anmachen, sanfte Weihnachtsmusik, entspannen ! Die große Weihnachtsbäckerei 2011 http://www.emmasshop.de/nachrichten_44_die-grosse-weihnachtsbaeckerei-2011.html Noch drei Wochen bis zum großen Weihnachtsschmaus und noch nichts im Haus? Jetzt aber ran an die häusliche Weihnachtsbäckerei! Man backe sich also einen Weihnachtsbaum … ups, auch noch nicht besorgt. Kein Problem, entweder man wartet einfach, bis die frisch abgeschlagenen Tannen vor jedem Baumarkt verkauft werden, oder man bestellt sich noch ganz schnell einen künstlichen, eventuell schon geschmückten Baum. Ein künstlicher Weihnachtsbaum hat ja bekanntlich den Vorteil, dass er weder nadelt noch nach dem Fest entsorgt werden muss, und ganz nebenbei auch kein echter Baum zu Fall gebracht wird. Wer jetzt noch kein Weihnachtsgeschenk besorgt hat, dem ist auch zu helfen. Man muss sich ja nicht um Schlips und Kragen reden oder sich extra mit Parfüm bestäuben, um seine Liebsten unterm Baum zu betören. Einfach mal zuhören, was in den nächsten Tagen so ganz „zufällig“ nebenbei mit dem Zaunpfahl erwähnt oder worauf beim Vorweihnachts-Shopping gezeigt wird, und schon kann man nächsten Tag drauf zusteuern. Bei auffälliger Sammelleidenschaft könnte man ja auch noch zur Hutschenreuther Porzellanweihnachtskugel greifen. Doch jetzt geht’s ans Backen, ist schließlich schon das zweite Adventswochenende und es steht immer noch keine Keksdose auf dem Tisch. Ungeübte könnten sich jetzt noch ganz schnell ein Backbuch besorgen, man will ja nichts falsch machen. Die traditionsgesteuerten Mütter, Väter und Großeltern unter uns greifen natürlich zu den altbewährten Keks-Rezepten und den Weihnachtsausstechern in Sternform, Engelform oder auch Weihnachtslamm-Form. Wessen Weihnachtsdekoration schon ein bisschen abgegriffen aussieht oder wer sogar das erste Mal Weihnachten feiert, dem stehen natürlich alle Türen und Tore offen: von Holzweihnachtssternen über Weihnachtspyramiden, von Rauschgoldengeln bis zur Lichterkette … dank World Wide Web lässt sich das alles noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest organisieren. Weihnachtsbücher stehen übrigens wieder ganz oben auf der Geschenkeliste! Seit Harry Potter und Co. lesen nämlich Kinder wie auch Erwachsene wieder mehr Bücher, die man in die Hand nehmen und blättern kann. Wer es jetzt noch drauf hat, vor der gesammelten Familie nach dem geplünderten Gabentisch eine spannende Weihnachtsgeschichte nett vorzutragen, der hat eigentlich schon gewonnen. So eine Finanzkrise hat eben doch sein Gutes, man besinnt sich wieder auf das Unbezahlbare! Jetzt aber nur keine Hektik und Sorge, alles wird gut … und im nächsten Jahr beginnt das Weihnachts-Spiel ja wieder von vorn. Backen wir uns also einfach gute Gedanken !